Startseite   Suche   Sitemap   Impressum   Kontakt   

Geschlechtergerechte Bildung



Gender Mainstreaming
Arbeit und Leben Bremen arbeitet dafür, die gleichberechtigte Teilhabe von Männern und Frauen in allen Arbeits- und Lebensbereichen, insbesondere aber in der Arbeitswelt und Politik, voranzutreiben.

Der Politikansatz des Gender Mainstreaming bietet einen guten Rahmen, um dieses Ziel schrittweise zu verwirklichen.

Das Prinzip der Geschlechtergerechtigkeit durchgängig in den Bildungsveranstaltungen, Projekten und der Organisation umzusetzen, steht dabei im Mittelpunkt. Geschlechtergerechtigkeit ist uns Auftrag in Planung und Durchführung, in der Gestaltung von Arbeitsabläufen, in der Organisations- und Personalentwicklung sowie bei der Evaluation unserer Bildungsprozesse. In diesem Sinne verstehen wir geschlechterbezogene Bildungsarbeit als „Querschnittsaufgabe“, die sich grundsätzlich auf alle Seminare und die Organisation insgesamt bezieht.

---------------------------------------------------------------------------------------------

Publikationen und Projekte


Im Rahmen der Aktivitäten des Arbeitskreises Gender Mainstreaming sind die folgenden Materialien, Publikationen und Projekte entstanden:

Publikationen

Geschlechterpolitiken in Bildung und Gesellschaft
Dokumentation zum Fachtag am 25.04.2013

Geschlechtergerechtigkeit in der Politischen Bildung
Ein Leitfaden

Auf dem Weg zur Geschlechtergerechtigkeit
Gender Mainstreaming bei ARBEIT UND LEBEN

Fortschritt und Ungleichzeitigkeit
die Umsetzung von Gender Mainstreaming bei ARBEIT UND LEBEN

Institutionelle Gender-Analyse
Arbeitshilfe zur Organisationsentwicklung von Bildungseinrichtungen
im Kontext von Gender Mainstreaming


Projekte

Bildungs- und Qualifizierungsangebote

Modellprojekt "Gender-Qualifizierung für die Bildungsarbeit"


Druckversion

nach oben