Beratung & Empowerment

Wir bieten vielfältige Beratungs- und Empowerment-Angebote für Menschen an, die auf dem Arbeitsmarkt diskriminiert werden. Wir beraten Interessenvertretungen und Mitarbeitende, die dagegen aktiv tätig werden wollen. Unsere Beratungen und Trainings sind kostenlos und vertraulich und werden von ADA- Antidiskriminerung in der Arbeitswelt sowie MoBA-Beratung für mobile Beschäftigte und Opfer von Arbeitsausbeutung umgesetzt.

In der Antidiskriminierungs-Beratung werden Personen beraten und unterstützt, die Anfeindung, Ausgrenzung, sexualisierte Belästigung, Ausschluss und andere Formen der Benachteiligung erfahren. Das kann bei Ihrer Ausbildung, im Bewerbungsprozess oder am Arbeitsplatz passieren. In unseren regelmäßig stattfindenden Empowerment-Trainings wird durch einen geschützten Raum die Möglichkeit geschaffen, „frei und offen von Zwängen und Abhängigkeiten über Diskriminierungserfahrungen zu sprechen, sich auszutauschen, Strategien zu entwickeln und sich zu solidarisieren“ Aktuelle Trainings-Termine finden Sie hier.

Die Beratungsstelle für mobile Beschäftigte und Opfer von Arbeitsausbeutung-MoBA bietet Beratung zu arbeitsrechtlichen Fragen für EU-Arbeitnehmer*innen sowie Aufklärung der Rechte und Pflichten auf dem deutschen Arbeitsmarkt. Die Beratung findet auf Deutsch, Polnisch, Bulgarisch, Russisch und Rumänisch statt. Themen der Beratung sind unter anderem Arbeitsvertrag, Arbeitszeit, Entlohnung, Urlaubsabgeltung, Kündigung.

Die Beratungsangebote von ADA und MoBA werden gefördert von der Senatorin für Wirtschaft, Arbeit und Europa der Freien Hansestadt Bremen aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds.

Beschäftigte, die sich in ihren Betrieben für den Abbau von Diskriminierung einsetzen wollen und z.B. Schulungen zum Thema organisieren möchten oder eine innerbetriebliche Beschwerdestelle einrichten wollen, können sich an die Diversity-Organisationsberatung bei ADA wenden.

ESF Bremen

SEn WAE

}