Bremer und Bremerhavener Beratungsstelle für mobile Beschäftigte und Opfer von Arbeitsausbeutung - MoBA

Das MoBA-Team Informiert ausländische, vornehmlich aus der Europäischen Union kommende Ratsuchende in Fragen rund um das Thema "Arbeit". Dazu werden in den Gewerkschaftshäusern in Bremen und Bremerhaven folgende Angebote unterbreitet:

    • Kostenlose, vertrauliche und anonyme Unterstützung in arbeitsrechtlichen Fragen
    • Beratung in den Sprachen: Bulgarisch, Polnisch, Rumänisch sowie Deutsch, Englisch, Französisch, Russisch und Serbisch (weitere Sprachen auf Anfrage)
    • Nach Bedarf - aufsuchende Beratung an Arbeitsstätten und Unterkünften
    • Präventive Informationen zu arbeitsrechtlichen Grundlagen und Arbeitsbedingungen
    • Expertise für Verwaltung, Politik, und Medien in den Themenbereichen der Beratungsstelle
    • Vernetzung und Kooperationen mit anderen Beratungsstellen, Behörden und Institutionen
    • Zusammenarbeit mit Vertretungen und Institutionen der Herkunftsländer zur Bekämpfung von Arbeitsausbeutung

Kontakt:
Beratungsstelle Bremen
Gewerkschaftshaus Bremen (1. Etage)
Bahnhofsplatz 22-28
28195 Bremen

Beratungsstelle Bremerhaven
Gewerkschaftshaus Bremerhaven
Hinrich-Schmalfeldt-Str. 31b
27576 Bremerhaven

Tel. +49 (0)421 696 286 40 Fax +49 (0)421 960 89 20
info@moba-beratung.de
weitere Infos: MoBA

Gefördert von der Senatorin für Wirtschaft, Arbeit und Europa der Freien Hansestadt Bremen aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds.

ESF Bremen

Sen WAE

}