Politische Bildung

Gute Arbeit in der großen Transformation gestalten
Politische Bildung lebt vom gemeinsamen Lernen – voneinander und miteinander. Deshalb setzt Arbeit und Leben in der Bildungsarbeit auf Begegnung, auf die Förderung gleichberechtigten Lernens und Arbeitens sowie den Austausch auf Augenhöhe. So stärken wir den betrieblichen und gesellschaftlichen Zusammenhalt. Das ist bitter nötig, denn gerade die Arbeitswelt steht vor starken Umbrüchen: Bekannte Berufe und Produktionsbedingungen ändern sich rasant und bringen so neue Anforderungen für die Beschäftigten mit sich. Die digitale Durchdringung von Arbeit und Gesellschaft sowie die sozialökologischen Herausforderungen der Klimakrise bedeuten große Veränderungen. Konkret stellt sich die Frage, wie in Zukunft Gute Arbeit für alle aussehen muss, wenn politische, wirtschaftliche und ökologische Unsicherheiten in der großen Transformation zunehmen.

Politische Bildung als demokratisches Rüstzeug
Neu entstehende Ungleichheiten sind bereits jetzt im Arbeitsmarkt zu beobachten: Entgrenzte Arbeit auf der einen, prekäre, monoton ausgerichtete Arbeitsverhältnisse auf der anderen Seite. Darüber hinaus erleben viele Menschen erhebliche Diskriminierungen im Alltag und im Betrieb. Diese bereits bestehenden Tendenzen werden noch dadurch verstärkt, dass rechtsextreme, rassistische, antifeministische, antimuslimische und antisemitische Einstellungen erstarkt sind. Sie erzeugen auch in der Mitte der Gesellschaft ein Klima, das Diskriminierung und die Ungleichbehandlung von Menschen zunehmend salonfähig macht. Politische Bildung bietet das Rüstzeug, um diesen Entwicklungen entgegen zu treten.

Die Nachhaltigen Entwicklungsziele mit politischer Bildung umsetzen
Die Vereinten Nationen haben mit den 17 Nachhaltigen Entwicklungszielen der Agenda 2030 einen globalen Zukunftsvertrag geschaffen, der für die Regierungen weltweit bindend ist. Politische Bildung für nachhaltige Entwicklung bietet ein Hebel um in dieser Dekade für die oben beschriebenen Herausforderungen zu sensibilieren und poltische Umsetzungsprozesse anzustoßen. Arbeit und Leben Bremen e.V. unterstützt mit seiner Bildungsarbeit die Umsetzung der Agenda 2030.