Das glaubst du wirklich?! Verschwörungsideologien und Umgangsmöglichkeiten - Ein Online-Seminar

Spätestens mit dem Aufkommen der sogenannten Hygiene-Demos und den dort immer wieder vertretenen Verschwörungserzählungen rund um die Corona-Pandemie ist die Wichtigkeit einer kritischen Auseinandersetzung mit Verschwörungsideologien deutlich geworden. Ob in der eigenen Familie, im Freundeskreis oder in der sozialen Arbeit oder Bildungsarbeit mit Jugendlichen und jungen Erwachsenen werden wir immer häufiger mit ihnen konfrontiert.
Im Online-Seminar für Multiplikator*innen der politischen Bildung und Jugendarbeit sowie interessierte junge Erwachsene bis 26 Jahren wollen wir uns damit beschäftigen, was Verschwörungsideologien ausmacht. Wie funktionieren sie, was sind zentrale Elemente, warum werden sie geglaubt? Was hat das mit Antisemitismus zu tun? Und wie können wir ihnen angemessen begegnen?
Das Online-Seminar beinhaltet die Teilnahme am öffentlichen Online-Vortrag „Von ‚Zwangsimpfungen‘ und ‚Neuer Weltordnung‘! Verschwörungsideologien und Krise in Zeiten von Corona“ mit Jan Rathje am 12.10.2020 um 19h.

Das Online-Seminar wird durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) aus Mitteln des Kinder- und Jugendplans (KJP) gefördert und in Kooperation mit dem Bremer Landesverband des Bund Deutscher Pfadfinder_innen durchgeführt, der den Online-Vortrag organisiert.

Seminarzeiten: 
  • Montag 12.10., 15.30h – 18h und 19 – 21h
  •  Dienstag, 13.10., 9:30h - 14h
  •  Mittwoch, 14.10., 9:30h – 14h

Zielgruppe: Multiplikator*innen der politischen (Jugend-)Bildung und Jugendarbeit sowie interessierte junge Erwachsene bis 26 Jahren

Teilnahmebeitrag: 10€ (Falls du den Teilnahmebeitrag nicht zahlen kannst, melde Dich gerne bei uns. Wir finden sicher eine Lösung.)

Technik: Das Seminar wird voraussichtlich mit Hilfe der webbasierten Software BigBlueButton durchgeführt. Die Teilnehmenden erhalten nach der Anmeldung einen Link zum Seminarraum. Für die Teilnahme am Seminar sind eine Webcam sowie möglichst ein Headset (alternativ auch PC-Mikrofon und Lautsprecher) erforderlich. Zu Beginn des ersten Seminartages gibt es die Möglichkeit eines Technik-Checks, die Software sollte aber mit Hilfe des zugesendeten Links möglichst schon vorher durch die Teilnehmenden getestet werden.

Bildungszeit: Die Veranstaltung erfüllt die Voraussetzungen des Bremischen Bildungszeitgesetzes (BremBZG). Sie gilt gem. § 10 Abs. 2 des Bremischen Bildungszeitgesetzes als anerkannt, da der Veranstalter als förderungsberechtigte Einrichtung der Weiterbildung nach dem Gesetz über Weiterbildung im Lande Bremen anerkannt ist.

Ausschlussklausel: Die Veranstaltenden behalten sich vor, Personen, die rechtsextremen Parteien oder Organisationen angehören, der rechtsextremen Szene zuzuordnen sind oder bereits in der Vergangenheit durch rassistische, nationalistische, antisemitische, sexistische oder sonstige menschenverachtende Äußerungen in Erscheinung getreten sind bzw. solche verbreitet haben, den Zutritt zur Veranstaltung zu verwehren oder sie von dieser auszuschließen.


Fragen? Für Rückfragen steht Dir Grete Schläger (g.schlaeger@aulbremen.de, 0421-9608912) zur Verfügung! 

VA-Nr. 000.418
Anmeldefrist: 28.09.2020
vom: 12.10.2020 15:30
bis: 14.10.2020 14:00
Kosten: 10,00€
Ermäßigung:
Teilnehmerzahl: 15
Veranstaltungsort:
Referent*innen: Timon Strnad Mirko Welk Henning Böhm

}