Zukunft der Arbeit in der Automobilindustrie - Welche Veränderungen stehen bevor? Wie gehe ich damit um?

In dem Seminar behandeln wir die Zukunft der Arbeit in der Automobilindustrie vor dem Hintergrund der Diskussion über neue Mobilitätskonzepte. Die Schwerpunkte sind vernetztes und autonomes Fahren, künftige Antriebskonzepte des Autos, Produktionstechniken (wie Digitalisierung und 
Vernetzung). Der Stand der Gruppenarbeit und negative Entwicklungen, wie z.B. zunehmende 
Leistungsverdichtung, sind weitere Schwerpunkte. Dabei besprechen wir auch die betriebs-
verfassungsrechtlichen und gewerkschaftlichen Handlungsmöglichkeiten. Wir orientieren uns an den 
Fragen, welche Veränderungen sich bereits heute abzeichnen und welche gesellschaftlichen und persönlichen Anforderungen sich daraus ergeben.
Dieses Seminar richtet sich insbesondere an Beschäftigte in der Automobilindustrie.

VA-Nr. 160.002
Anmeldefrist: 23.07.2021
vom: 23.08.2021 09:00
bis: 27.08.2021 16:00
Kosten: Für IG Metall -Mitglieder werden die Kosten von der Gewerkschaft übernommen.
Ermäßigung:
Teilnehmerzahl: 14
Veranstaltungsort: DGB Haus Bremen
Referent*innen: Weichert, Marcel Stratmann, Dennis

Bei Interesse an diesem Seminar nehmen sie bitte mit uns Kontakt auf.