Streik, Bratwurst und was sonst? Geschichte, Gegenwart und Zukunft der Gewerkschaftsbewegung in Deutschland und Bremen

Andauernde Befristungen, Trickserein bei der Umgehung des Mindestlohns oder die Folgen von flexibilisierten Arbeitsverhältnissen – die Anlässe für gewerkschaftliche Arbeit werden nicht weniger. Dennoch kommt eine gewerkschaftliche Organisierung für viele Arbeitnehmer_innen nicht in Frage. Das nehmen wir zum Anlass um einmal mehr genauer hinzuschauen, wie es um die Gewerkschaftsbewegung aktuell bestellt ist. 
Das Seminar vermittelt historische Grundlagen, die gleichzeitig genügend Anstöße zur Diskussion über die aktuelle Situation sowie zukünftige Herausforderungen bieten. Im Seminar nähren wir uns dem Thema u.a. mit Hilfe von Filmbeiträgen und Diskussionen mit streikerfahrenen Gewerkschafter_innen aus Bremer Betrieben an. Das Seminar ist als Vertiefungsseminar für die Teilnehmer_innen des letzten Jahres konzipiert, gleichzeitig ist die Teilnahme für alle am Thema Interessierten möglich.

VA-Nr. 000.004
Anmeldefrist: 05.10.2020
vom: 26.10.2020 10:00
bis: 30.10.2020 14:00
Kosten: 185,--
Ermäßigung: Gewerkschaftsmitglieder 170,-- / Erwerbslose 85,--
Teilnehmerzahl: 14
Veranstaltungsort: Bad Zwischenahn Bildungs- und Freizeitstätte der Wirtschafts- und Sozialakademie der Arbeitnehmerkammer Bremen
Referent*innen: Beenhard Oldigs

}