„Warum hörst du nicht?“- Ein Seminar über Erziehung und Politik

Die Art und Weise wie wir unsere Kinder erziehen, hat Einfluss auf die Gesellschaft, in der wir leben. Gleichzeitig haben die Anforderungen, die an uns gestellt werden und die Normen, die in unserer Gesellschaft herrschen, Einfluss darauf, wie wir unsere Kinder erziehen. Auch der Staat spielt mit: Unermüdlich versuchen unterschiedliche Behörden Einfluss auf den Lebensweg von Eltern und Kind zu nehmen. Es wird vermessen und erfasst, Statistiken erhoben und verglichen. In diesem Seminar wollen wir den von der Gesellschaft gestellten Anforderungen an Erziehung nachgehen und uns fragen, welche Werte es bräuchte, um unsere Kinder für eine offene-pluralistische, friedliebende und umweltbewusste Gesellschaft zu erziehen. Ein Seminar für alle, die in Kindern immer noch die Zukunft sehen.Referent: Michael Mindermann

VA-Nr. 000.029
Anmeldefrist:
vom: 29.06.2020
bis: 03.07.2020
Kosten: 90,--
Ermäßigung: Gewerkschaftsmitglieder 85,--; Erwerbslose 45,--
Teilnehmerzahl: 16
Veranstaltungsort: DGB Haus Bremen
Referent*innen: Michael Mindermann